Zerlegt, ergänzt und wieder neu montiert …

… wechseln Gegenstände ihre Funktion, ihre Haptik und treten ein in einen erneuten Dialog. Altes, nur scheinbar Nutzloses fügt sich kreativ zu einem neuen Etwas, leicht, luftig, und immer mit einem Lächeln auf den Lippen.

Das Alte ist gesehen und gewürdigt und erfindet sich vergnüglich neu.

Objekt. Daniel Domaika 2017.
Mit Glass Studio Erja Fuchs Sandra.

Hero Hero
Txirimiri ta gehiago Project 3