Project 3

Txirimiri ta gehiago

Daniel Domaika nennt die/seine bunte Serie „Txirimiri ta gehiago“ – übersetzt aus dem Baskischen etwa „Nieselregen und mehr“.

Wie feinste Tröpfchen zarten Regens überströmen Licht und Farbe den Betrachter. Darin mischen sich Gesichter und Gegenstände, vereinen reale und phantastische Elemente.
Langsam und doch unwiderstehlich wird es zum Spiel diese kleinen Zitate zu suchen und in Beziehung zu setzen, untereinander wie jeweils zu sich selbst.

Die Freiheit im Spiel mit der Zeit, einem Spiel in niemals stillstehender Interpretation und Umsetzung findet sich bunt in seinen Bildern wieder. Daniel mischt Fotografie, Acryl und Öl, und vorhandene Materialien in fröhlicher Weise und lässt oft Themen begleitet von Musik entstehen.

„Schau genau hin! Du erkennst so viele kleine Zeichnungen in den großen, bunten Tropfen … Wenn du weiter weg gehst, siehst du ein realistisches Bild – ich bin ein großer Fan von Picasso und den Kubisten – und wenn du ganz nah an die Leinwand gehst, erkennst du viele verschiedene Szenen.“ (DD)

Zerlegt, ergänzt und wieder neu montiert ...